Ryuk's Blog

Einer gegen alle...

Ich frage mich echt einfach nur wieso? Ich meine da lebt man mit seiner Lebenseinstellung und ist fest von dem überzeugt, was man tut und dann schmeißt man alles hin, weil man einmal nicht glücklich ist!? Man geht seinen weg - Okay, kann ich verstehen. Aber wenn man wirklich von etwas überzeugt ist, dass einem am Herzen liegt, sollte man dran bleiben - dazu stehen und sich nicht beschweren, wenn mal etwas nicht klappt, so wie man es gerne hätte. Es gibt viele Dinge im Leben die nicht immer einfach sind und das gehört einfach dazu. Wenn man alles dafür geben will, dass es jedem gut geht, alles dafür tun will, dass alle glücklich sind, ist es für eine einzelne Person so gut wie unmöglich. Aber! Nur weil es alleine nicht so läuft, wie man es gerne hätte, ist das kein Grund einfach damit aufzuhören und sich auf "die andere Seite" zu stellen. "Rechts vor Links" -> Halt die Schnauze! Was soll sowas? Ich habe so oft von dir Sachen gehört, di wirklich klug waren und wo du Recht hattest. Und jetzt so etwas?! Was erwartest du? Das du alleine eine Revolution für Frieden und Freiheit in Bewegung bringst? Nein, natürlich wird das nicht gehen. Aber wenn genug Leute auf der Welt sehen, was wirklich falsch läuft und sehen das auch andere Menschen sich dagegen wehren, dann gibt es eine Chance, doch noch etwas zu verändern. Und so sollte man denken und nicht "Gut wenn das nicht klappt, dann lass ich's. Probier ich was anderes." Einer weniger der sich für das Recht einsetzt. Und solange es Leute gibt, die das so machen, wird es nie genug Menschen geben, die sich für etwas einsetzen, da sie immer gegen alles sind. So wie du im Moment. Wir brauchen mehr Menschen, die etwas sehen und darauf kommen zu handeln - Nicht alleine, sondern zusammen. Aber du veringerst die Anzahl der Menschen nur, die etwas bewegen wollen, indem du selbst einfach die Seite wechselst. Eine mehr oder weniger - Egal! Aber nein! So ist das nicht. Ein einzelner gehört zum Gesamten und wenn es immer weniger einzelne gibt, wird das Gesamte geschwächt und dazu trägst du bei. Mit dieser Einstellung wird sich nie etwas ändern und du wirst unzufrieden bleiben...

Denk drüber nach. Bis dann. 

22.2.07 23:05


Werbung


Ui, Ui, Ui =) --> 19.01.07

So... Am 19.01. gab's erst einmal Zeugnisse und meins war - wie zu erwarten - nicht so gut. Aber was soll's. Das erste Halbjahr war rum und das musste erstmal gefeiert werden. Kay, das war eine zimlich spontane Idee - aber was soll's. Schnell haben wir beschlossen hier Party zu machen. So... haben wir erst mal ein paar Leutz eingeladen und genug Alk besorgt und schon konnte es losgehen.  Also ich fand's richtig toll =). Bis auf ein paar Zwischenfälle lief auch alles super, nech Marcel? ;-) Naja... Kommt vor. Ist ja alles wieder sauber. Ansonsten hatten wir aber alle Spaß - Sogar Valle und Gina =D. Aber pssst. Das lassen wir auch einmal so stehen. Naja, alles in allem ein gelungener Abend. So kann's weiter gehen...

Bis dann. Haut rein... 

21.1.07 13:49


Wer weiss...

Meine Gedanken sind grade überall und doch nur im meinem Kopf. Ich kann einfach nicht einschlafen. Gibt zu viel zum Nachdenken. Zu viel zum Kopfzerbrechen. Komm jetzt grade mal auf gar nichts klar. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass alles zusammengebrochen ist, obwohl nichts passiert ist. Ha... Macht Sinn. Naja, soll vorkommen. Lag 2 Stunden im Bett rum und bin jetzt wieder aufgestanden. War auch Sinnlos. Bin ein bisschen ungechillt - So wie'n Hamster auf Speed. Hehe. Heute schon wieder etwas zu viel getrunken. Valle hatte auch seinen Spaß. Ich ja auch nur... Naja jetzt bin ich wieder das Gesprächsthema überhaupt gewesen. Warum? Ach Arschlecken - Was soll's. Die Scheiß Zigarette eben hat auch kacke geschmeckt. Ich dachte vielleicht werde ich davon ja müde. Im Gegenteil. Jetzt bin ich erst Recht aufgedreht. Diese Scheiß Quizshows im TV. Ätzend. Warum müssen die Sender mittlerweile immer son Quatsch ausstrahlen. Neun Live war schon schlimm genug. Naja, ein Anfang - die Gesselschaft zieht mit. Kennen wa' ja. Da wäre mir ja das Testbild lieber. Achja, die war nicht hässlich... Fand ich nicht. Also okay... Gibt schönere und okay so gut war sie echt nicht aber na und! Leckt mich. Kommt vor. 2007 fängt ja schon gut an, hehe =). Mal schauen wie's noch weitergeht. Das Jahr ist noch lang. Kann ja nur schlimmer werden. Naja, mal schauen was ich jetzt noch mache. Muss mich irgendwie müde kriegen. Bis dann. gute Nacht. Ciao.
5.1.07 03:02


2006...

Was ein Jahr - 2006. Die ersten 7 Monate dieses Jahres verbrachte ich damit, unsterblich verliebt gewesen zu sein, nech? ;-) Ja ja, Gefühlschaos³. Diese Zeit war von hammermäßiger Freude und abgrundtiefer Trauer geprägt. Wie auch immer... Diese Zeit ist vorbei - Gestern war heute noch morgen also was soll's.

Aber natürlich eine der wichtigsten Erlebnisse war wohl die Skifreizeit: Neue Freunde - Stress mit den Alten. Aber auch außerhalb der Skifreizeit wussten manchmal welche nicht, wo sie denn dazu gehören wollten. Zum Glück ist auch das endlich vorbei. Ich denke die Leute, die Freunde werden sollten, sind Freunde geworden und der Rest hat auch seine Gruppe gefunden. Auch wenn's bis heute noch so jemanden gibt, der - egal wie - hauptsache bei jedem beliebt sein will und Null eigene Meinung hat... (Ich denke, jemand weiß wen ich meine?)

Dann ungefähr in der Zeit Juli/August kam es dann dazu, dass ich plötzlich nichts mehr mit dem Menschen zu tun hatte, der mir in ungefähr einem halben Jahr sehr wichtig geworden ist. Irgendwie hat zu der Zeit gar nichts mehr gestimmt. Und doch schon wieder ein Happy End! Denn auf einmal haben wir wieder gechattet und im Laufe der Zeit haben wir uns wieder super verstanden - bis heute und hoffentlich auch noch ganz lange, nech? Nicht das sich 2006 wiederholt. (Auch du müsstest wissen, was und wen ich meine ;-)?... )

Zum Glück sind auch die Zeiten vorbei in denen geredet wurde:"Sie mag dich ja viel lieber als uns." Und so weiter. Die Zeiten, in denen man sauer auf einen war, weil dieser mehr Gs in seinem "Hdgdl" bekommen hatte... Naja... Ich sag mal, wie sind älter geworden...Er nicht. =D.

Im September aber hat sich wohl das Meiste verändert. Es begann damit, dass Ingo, Robert, Marcel und ich auf die Rocknacht gingen. Eigentlich mit keiner besonderen Erwartung. Sehr cool war es dann aber, dass wir dort so viele Leute trafen die wir kannten: Tim, Joscha, Steffen, irgend so ein Max, Felix, Tim F.... Und dieses Konzert von Bad Lips war ein hammer Erlebnis. Ich sag nur POGO!! ^^ 

Einige Tage nach dieser Rocknacht grüßte meine Schwester mich von irgendeiner Lea und einer Lisa und gab ihnen meine ICQ Nummer. Ich verstand mich recht gut mit denen und ganz besonders mit Lea, als wir dann in BaLi hier auf der Herbstkirmes waren. Und durch sie und Lisa lernten Marcel und ich dann eine ganze Reiher anderer Leute kennen und begann unser Zeitalter in dem jedes Wochenende irgendwo eine Party war. Naja, was dort alles so passiert ist, wissen wir ja selber.

Naja, ist nun mal alles jetzt so wie es ist, und es ist gut so. Wir haben uns viel verändert und wahrscheinlich überhaupt nicht zum Guten. Schule wird vernachlässigt und wir trinken und rauchen nur noch xD... Aber 2007 wird wahrhscheinlich auch viel passieren. Wir werden sehen...

Ich trinke auf... auf gute Freunde...verlorene Liebe...auf alte Götter...und auf neue Ziele.

Auf den ganz normalen Wahnsinn...auf das was einmal war...darauf das alles endet...

und auf ein neues Jahr...auf ein neues Jahr...

Ich wünsche euch allen ein spitzen Jahr 2007... Macht was draus. Bis dann.

1.1.07 15:21


Lebensgefühl...

Kennt ihr das, wenn alles einfach nur für'n Arsch ist? Die Welt ist grau. Vielleicht regnet es draußen, - in euren Köpfen, - oder an beiden Orten. Man fühlt sich alleine und hat auf nichts Lust. Irgendwie ist das Leben dann einfach nicht mehr Lebenswert. Doch man fühlt etwas. Eben das Gefühl, dass alles für'n Arsch ist. Das man alleine ist. Das man auf nichts Lust hat. Das alles sind Lebensgefühle, egal ob sie gut oder schlecht sind. Das was das Leben eigentlich so Lebenswert macht, ist das man überhaupt etwas fühlen kann, auch wenn es manchmal weh tut. Es gehört dazu und wer nichts mehr fühlt, ist tot. Und wer will schon tot sein? Nehmen wir mal an, ich würde einem von euch seinen genauen Todestag vorhersagen können? Seine Welt wäre zerstört. Man würde alles anders war nehmen. Gerüche, Geräusche, Geschmäcker. All das hätte dann viel mehr Bedeutung für uns. Schade eigentlich das der Mensch so veranlagt ist, das was er hat erst dann zu schätzen, wenn er kurz davor ist, es zu verlieren. Doch von wem kann man schon verlangen, dass er einen Atemzug schätzen soll? ... Naja...Und wenn man wüsste, es wäre der letzte?

Inspiriert und Angeregt, mir Gedanken darüber zu machen, was eigentlich das Lebensgefühl ist, wurde ich durch "Saw II"...

 

16.12.06 13:06


*Krank sei*

Hm, bin schon wieder krank -.-'. Grippe oder sowas aber naja muss ich erst mal durch. Morgen ist nämlich die Mathearbeit, die muss ich auf jeden Fall mitschreiben.

~Nachdenk~

Ich habe keine Ahnung, wie das mit Sunny noch weitergehen soll. Sind uns nur am Streiten und am Anzicken. Das Leben meint es wohl doch nicht gut mit uns/mir. Ich weiß aber auch nicht, ob ich Schluss machen soll. Sie sagte, sie liebt mich noch aber ich weiß nicht, ob ich das erwiedern kann. Im Moment geht im meinem Kopf alles drunter und drüber. Meistens denke ich sowieso, dass sie mich nicht mehr liebt, auch wenn sie es sagt. Aber jetzt wo ich sie näher kenne, ist sie irgendwie nicht mehr die, in die ich mich verliebt hab. Sie ist so anders. Erst habe ich immer gesagt: "Oh mein Gott, Sunny ist so wunderbar." Aber mittlerweile denke ich, dass sie doch nicht so ist, wie ich es immer geglaubt habe. Sie findet es witzig, mir zu sagen, dass sie mich hasst und einen anderen voll toll findet oder zum Spass mir mal zu drohen das sie Schluss macht, aus irgendwelchen Gründen. Und hinterher war alles natürlich nicht ernst gemeint. Witzig haha. Naja, ganz richtig kann das ja alles nicht so sein, denke ich aber wie gesagt: Mal schauen, wie das alles noch so weitergeht...

 

14.12.06 19:50


Endlich...

Endlich ist es fertig. 3 Tage habe ich daran gearbeitet. Jaaa, hoffe euch gefällt das neue Design, dass ist nämlich mein erstes eigenes, welches ich wirklich komplett selbst gemacht hab. Bin ziemlich stolz =). Auch wenn es Schönere gibt, bin froh, dass das meins ist. Naja, Meld mich bald wieder. Bis Dann. Gute Nacht.
13.12.06 22:48


 [eine Seite weiter]
DESIGN BY
DANIEL HESSE!
© 2006 Daniel Hesse




Gratis bloggen bei
myblog.de